Gutachter für das Verwaltungsgericht Braunschweig gesucht

Briefwechsel zur Gutachteranfrage von Profis, die Synergetik und Psychotherapie seit 1990 kombinieren (auf den Brief klicken).
Die Synergetik Therapie wurde 1988 definiert und seit dieser Zeit tausende von Einzelsitzungen aufgezeichnet und somit dokumentiert.
Sie stehen auch zur Auswertung bereit. Siehe auch Heft Nr. 10 der Synergetik Ausbildung "Selbstheilung mit der Synergetik Therapie
- 60 Ganzheitliche Therapieansätze der Selbstheilung" Seite 10 -Synergetik der Psychotherapie - hier klicken als pdf-datei

Prof. Tschacher steht nicht zur Verfügung.

Aus Anlaß meines Ausstieges aus Gewissensgründen als Entwicklungsingenieur beim BKA wg. Rasterfahndungsmethoden und Observationstechnik zur Startbahn West und Friedensdemo Bonn 1982) hatten wir (das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL vertreten durch den Journalisten RA Sternsdorf, 3 taz-Reporter und den Rechtswissenschaftler Prof. Ulrich Preuß von der Uni Bremen und RA Johannes Riemann) auch die wichtigsten deutschen Rechtsprofessoren angeschrieben und um ein Rechtsgutachten zu meinem Ausstieg aus Gewissengründen gebeten: Prof. Bull (Bundesdatenschützer), Prof. Simitis (Hessischer Datenschützer), Prof. Grünewald ua. - Alle lehnten ab. Sie hatten Angst um ihre gesellschaftliche Reputation. Gerne wollten sie anschl. ein Gutachten abgeben und so mußte ich das Risiko auf meine persönliches Rechtsbewusstsein nehmen. Hier klicken

So auch heute: Ich trete für einen hervorragenden vollkommen neuen und somit innovativen Ansatz der Heilung ein: Synergetische Heilung

Er umfasst das Leben selbst!

 

Prof. Schiepek meint, "daß ihm die Umsetzung der Synergetik in Ihre Form der Therapie und Selbsterfahrung höchst zweifelhaft vorkommt. Natürlich könnte ich mir ein konkretes Urteil nur durch Anschauung vor Ort erlauben..."

Schade, daß er nicht neugierig geworden ist - sollte er eigentlich sein so als Forscher und PIONIER.

 

Prof. Rost von der Uni Bremen war vor Ort und begeistert.

Klicken Sie hier

Prof. Grawe sagt auch ab - wg. anderer Aufgaben.

Er hat vor 10 Jahren das Buch "Psychotherapie im Wandel - von der Konfession zur Profession" geschrieben (Hier klicken - pdf Datei) und dadurch viel Aufmerksamkeit und auch Widerstand durch seine Thesen erzeugt. Dieses Jahr kam sein neustes Werk auf den Markt, in dem er seine Neuropsychotherapie definiert. Kurz gesagt verlangt er die Berücksichtigung der Erkenntnisse der Neurowissenschaften.

Ich verbreite gerne seine Erkenntnisse auf der Domain www.neuropsychotherapie.de und weise auf die Übereinstimmung mit der Synergetik Therapie hin, weil wir Verhaltensänderung in der Innenwelt kombinieren mit dem Aspekt der Tiefenwirkung der Psychoanalyse durch freies Surfen. Gleichzeitig wenden wir das wissenschaftliche Prinzip der Synergetik an und transformieren die Psyche. Würde er dieses Prinzip übernehmen, könnte er der Psychotherapie weite Bereiche der Schulmedizin wieder zurückführen. Sehr viele Krankheiten sind über die Psyche - über die Energiebilder der Innenwelt erreichbar und somit selbst heilbar.

Aber dafür braucht man einen freien Blick...