Vereinbarung über die Durchführung eines Forschungsauftrages und Lerntrainings in einem Einzelseminar zur Psychobionik (Stand 2011)

Die Lehr- und Lernsessions sind gleichbedeutend mit Stärkung der Fähigkeit des Klienten, bei sich selbst eine "Spontanheilung" auszulösen!

Der Psychobioniker stellt dem Klienten sein Wissen über die Gesetzmäßigkeiten der Neurowelt in einem Einzelseminar zur Verfügung und führt gemeinsam mit ihm die Erforschung seiner individuellen, neuronalen Innenwelt durch. Der Klient äußert seine thematischen Wünsche für jede Seminar-Einheit, damit die diesbezüglichen neuronalen Zusammenhänge aufgedeckt und die Optimierung von Urbildern als gemeinsamer Lehr- und Lerninhalt durchgeführt werden kann. Ziel ist die vollständige Aktivierung der wichtigsten Urbilder, damit “neuronale Freiheit” entsteht. Der "Nebeneffekt" dieser innerlichen Stressentspannung ist eine enorme Erhöhung der Selbsheilungskräfte. Ein Fachmann drückt das so aus - Prof. Rost: "Da die Neuorganisation nicht nur die geistigen, sondern auch die körperlichen Strukturen betrifft, kann mit der Neuorganisation auch eine Heilung körperlicher und psychischer Krankheiten eintreten. Da diese Heilung nicht mit zielgerichteten Mitteln erfolgt, sondern durch die Selbstorganisation hervorgerufen wird, spricht man auch von Selbstheilung."
Der Zustand neuronaler Freiheit ist gekennzeichnet durch die Abwesenheit von dauerhaften Störungen und Blockaden, die eine beeinträchtigende Auswirkung auf das Leben und die Lebenszusammenhänge des Menschen haben. Es herrscht ein Zustand von hoher Stabilität, von Störungsunempfindlichkeit und dauerhaftem Gleichgewicht bei gleichzeitiger Dynamik des „Systems Mensch“, das sich in innerer Harmonie und Zentriertheit sowie der Fähigkeit, den Augenblick in völliger Präsenz und klarer Bewusstheit zu leben, ausdrückt. Man könnte auch vereinfacht sagen: Es ist ein sehr gesunder Zustand mit einer wesentlichen Erhöhung der Abwehrkräfte und einer enormen Stärkung der Selbstheilungskräfte. Daher ist jeder Schritt in diese Richtung ein Schritt zu mehr Gesundheit - die Krankheitssymptome reduzieren sich oder lösen sich sogar auf.

Neuronale Freiheit nach den Kriterien der Innenweltparameter ist dann erzielt, wenn die zentralen, vormals persönlich überprägten Faktoren von Familie, Familienenergiefeld sowie weiblicher und männlicher Linie die optimierte Qualität der evolutionär gereiften und kollektiv wirkenden Urbilder angenommen haben.

Aufgrund der Wechselwirkung und gegenseitigen Interdependenz von Körper, Psyche, Geist und Seele (im Sinne von Bewusstsein) zeigt sich neuronale Freiheit in allen hier genannten Ausdrucksfeldern des Menschen. Die hierarchische Anordnung dieser Ausdrucksfelder (aufsteigende Linie beginnend mit dem Körper) weist dabei dem Seelenfeld (Bewusstseinszustand) die übergeordnete Funktion und oberste Priorität zu.

Der psychobionische Optimierungsprozess ist demzufolge nichts anderes als ein Prozess des inneren Wachstums und der inneren Reifung, der sich am Ziel neuronaler Freiheit als Ausdruck integralen Bewusstseins (in der Definition von Jean Gebser) orientiert. Bewusstseinsreifung kann niemals von außen herangetragen werden, sondern kann sich nur in fortgesetzter Eigenleistung durch Überwindung innerer und nachfolgend äußerer Beschränkungen (der Weg ist das Ziel!) dauerhaft entfalten. In diesem Sinne ist der Reifungsprozess durch sich kontinuierlich wiederholende Selbstheilungsvorgänge in allen Ausdrucksfeldern geprägt.
Neuronale Freiheit ist das Grundrecht eines jeden Menschen, unabhängig von seiner jeweiligen körperlichen, psychischen, geistigen oder seelischen Verfassung. Dem Psychobioniker sind die Kriterien, die im medizinischen und psychotherapeutischen Sinne zwischen krank und gesund unterscheiden, fremd. Seine „Diagnose- und Wertesystem“ bezieht sich ausschließlich auf die Beschaffenheit der Parameter in der Neurowelt.

Der Psychobioniker verfügt über das neuste Wissen - inclusive des Ausbildungsstoffes als Synergetik Profiler - und hat sich wissenschaftlich zur Anwendung der psychobionischen Technik weiterqualifiziert und betreibt dahingehende Grundlagenforschung.

Der Synergetik Profiler wurde 2010 mit der Auflage, die Grundkenntnisse der Medizin in Form des HP-Schein zu integrieren, durch das Bundesverwaltungsgericht als Heilberuf definiert. Der BGH hat diese Arbeit mit Krankheiten ebenfalls als Psychotherapie definiert. Klienten, die ausschließlich an ihrer Erkrankung arbeiten möchten, sind daher durch die Dienstleistung des Synergetik Profilers kompetent bedient.

Der Psychobioniker unterrichtet "Selbstheilung" und bietet daher keine direkte Heilung oder Linderung von Krankheiten an.


Ich beauftrage
, Herrn/Frau ...........................................................................................................

mich in die Gesetzmäßigkeiten der Innenwelt und der Psychobionik einzuführen, mich darin anzuleiten, zu unterrichten und auszubilden. Weiterhin beauftrage ich ihn/sie, die Erforschung meiner Innenwelt und das Auffinden von dort abgespeicherten Informationszusammenhängen zu von mir selbst bestimmten Themen gemeinsam mit mir vorzunehmen.

Das Erkennen meiner Innenwelt erlaubt mir ein tieferes Verständnis meiner eigenen Person und meiner Lebenszusammenhänge, welche für mich angesichts meiner derzeitigen Situation einen besonders hohen Wert darstellt. Ich möchte die freie Entfaltung meiner Persönlichkeit durch die Inanspruchnahme psychobionischer Einzel-Seminare verwirklichen.

Ort, Datum

.............................................................................
Unterschrift Klient/in

Für Klienten mit Erkrankungen::

O Ich mache von meinem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch, indem ich aus freiem Willen und auf eigenen Wunsch Herrn/Frau ..........................
mit der Durchführung von Lernseminaren über Innenweltsurfen® beauftrage und somit einen eigenen, selbstgewählten Weg mit dem Versuch auf Selbstheilung unternehme.

O Die Teilnahme an einer Forschungsmaßnahme über psychobionische Selbstheilung erfolgt auf meinen eigenen Wunsch.

O Ich befinde mich gleichzeitig in ärztlicher Behandlung und Betreuung...............................................................

Ort, Datum

.............................................................................
Unterschrift Klient/in
 

Erklärung des Psychobionikers:

Sofern ich mit der Anleitung, Unterrichtung und Ausbildung in den Gesetzmäßigkeiten der Innenwelt und der Psychobionik beauftragt wurde, berufe ich mich auf Art. 5, Abs. 3 GG, welcher die Freiheit der Lehre und die Freiheit der Forschung garantiert.

Ich erkläre nach bestem Wissen und Gewissen, dass die psychobionische Technik der im Grundgesetz verankerten freien Entfaltung der Persönlichkeit (Art. 2, Abs. 1 GG) dient

Soweit die Einverständniserklärung meines Klienten/meiner Klientin zu einer Veröffentlichung der Durchführung psychobionischer Einzel-Seminare sowie daraus resultierender Forschungsergebnisse vorliegt, berufe ich mich auf Art 5, Abs. 1 GG, welcher die Freiheit der Meinungsäußerung und der Berichterstattung garantiert.


Datum, Ort:

...................................................................................
Unterschrift Psychobioniker


Nur für das Psychobionik Institut
Ich erkläre mein Einverständnis, dass die durch unsere gemeinsame Arbeit durchgeführte Grundlagenforschung zur Psychobionik der Öffentlichkeit (anonymisiert) in Form von

a) schriftlichen Veröffentlichungen ausschnittweise oder in Form von Zusammenfassungen, z.B. in Büchern, Zeitschriften und im Internet verbreitet wird

b) in Form von Audiobeispielen in Hörbüchern und Internet ( nur mit separater Unterschrift: _____________________________ ) verbreitet wird

c) in Form von Videobeispielen mittels DVD oder Internet (nur mit separater Unterschrift: _____________________________) verbreitet wird

d) in Form von Live-Veranstaltungen mittels eines Internet-Senders beispielsweise MesseTurm.tv zu verbreiten und somit der Allgemeinheit frei zugänglich zu stellen. Es ist mein persönlicher Wunsch und auch mein Anliegen, anderen Menschen die hier bezeichnete Vorgehensweise anhand meiner eigenen Innenweltarbeit zu unterbreiten. (nur mit separater Unterschrift: ______________________kostenlose Teilnahme)